Freundeskreis - Sr. Bernardis

[ Freundeskreis Sr. Bernardis - Gründung ] - [ Kurze Lebensbeschreibung - Sr. Bernardis ] - [ Briefe an den Freundeskreis ] -
[ Rosenkranz der Erlöserliebe (Sr. Bernardis-Rosenkranz) ] - [ Kontakt - Gründerin des Freundeskreises ] - [ Euchar. Gebetsnetz ]


"Rosenkranz der Erlöserliebe" (Sr. Bernardis-Rosenkranz)

Sr. Bernardis und der Freundeskreis


Sr. Bernardis und der Freundeskreis

Rosenkranz: Ausführliche Fassung


Rosenkranz: Deutsche Kurzfassung der kontemplativen Form


Rosenkranz: Lateinische Kurzfassung der kontemplativen Form



Kurze Erklärung:
„Rosenkranz der Erlöserliebe" (Sr. Bernardis-Rosenkranz)

Der Rosenkranz besteht aus Gebeten, die Sr. Bernardis selber gebetet hat. Die vier Anrufungen, „Jesus ich glaube an dich.“, „Jesus ich vertraue auf dich.“, „Jesus ich liebe dich.“ und „Jesus ich bete dich an.“ mit dem jeweils angeschlossenen „Ave,- ave,- ave Maria.“ sind wie Stoßgebete. Sr. Bernardis sagte einmal: „Was die Menschen brauchen sind Stoßgebete.“ Sie hat den Menschen, je nach dem was sie brauchten, die einzelnen Gebete mitgegeben. Durch die Übersetzung der verschiedenen Sprachen ukrainisch, russisch und deutsch waren diese kurzen Gebete eine starke und wirksame Gebetsform. Schon zu ihren Lebzeiten haben wir die Gebete zu einem Rosenkranz zusammengefasst.
Ich durfte viele Male in der Ukraine sein und die Mission unterstützen. In der Kapelle kamen die hilfesuchenden Menschen zum Gebet und Anbetung zusammen und warteten oftmals Stunden auf das Gespräch und Gebet mit Sr. Bernardis und P. Martin. Es war eine intensive Gebetsatmosphäre in der Kapelle. Die kurzen Bekenntnisse sind ein ausdruckstarkes Gebet, das die Menschen lernten und den Rosenkranz gerne beteten.
Wir haben diese Anrufungen aufgeschrieben. Dabei hat diese Rosenkranzform den trefflichen Namen „Rosenkranz der Erlöserliebe“ erhalten, was für Sr. Bernardis als eine Schwester vom Göttlichen Erlöser sehr angemessen ist.
Im Advent 2018 hat sich P. Johannes Nebel FSO, der Sr. Bernardis persönlich gekannt hat, in das Gebet des Rosenkranzes vertieft. Persönliche geistliche Erfahrungen regten ihn dazu an, den tiefgehenden inneren Gehalt dieser Gebetsform zu erschließen. Das entstandene Heftchen mit der wunderbaren Hinführung in die Bedeutung und Tiefe dieses Gebetes hoffen wir bald auflegen und verbreiten zu können.

P. Johannes schreibt:
„Diese rosenkranzähnliche Gebetsform öffnet uns für Gottes Dreifaltigkeit, für die Anbetung, für Gottes Liebe, für das Herz Jesu, für Maria und für die Menschwerdung Gottes, für Taufe und Eucharistie, für Kirche und Priestertum, für Ordensgeist und neues geistliches Leben, für die Engel, für den gläubigen Sieg über die Mächte des Bösen, für die Gemeinschaft der Heiligen und für die Ewigkeit. Auf einfache Weise erhalten wir einen Gesamtblick auf unser Glaubensleben. Ein Anliegen, von dem alle übrigen Aspekte leben, ist unsere PERSÖNLICHE BEZIEHUNG ZU JESUS.

Das Rosenkranzgebetsblatt kann unter meiner Kontaktadresse bestellt werden (per E-Mail oder telefonisch).
Rosemarie Schröter (Tel. 0049[0] 721-5164544; E-Mail: info.srbernardis@web.de).

Drei Ereignisse aus den eingegangenen Rückmeldungen zum „Rosenkranz der Erlöserliebe“(Sr. Bernardis-Rosenkranz):

-Mich rief eine liebe Bekannte an, mit der Bitte um ein neues Gebetsblatt mit dem Rosenkranz. Folgendes war geschehen. Mein Brief mit dem Rosenkranz Gebetsblatt steckte im Briefkasten. Ein starker Regen hat den Brief so durchnässt, dass er total unbrauchbar und zerstört war. Beim Öffnen und schauen war die Überraschung groß, weil genau der Teil des Gebetes mit den Rosenkranz Gesätzchen erhalten geblieben war.

-Ein anderes Mal war in einem Konflikt zwischen zwei Geschwistern seit einem Jahr Funkstille. Als ein Kontakt unumgänglich wurde und nach zwei Tagen Gebet mit der Frage an Sr. Bernardis, was da zu tun sei? Es war der Impuls zum Schreiben eines herzlichen Briefes die Lösung. Genau bei dem Gebet des fünften Gesätzchen, wo es heißt: „Jesus, lege deine heiligen, heilenden und befreienden Hände auf mich und segne uns alle", kam nach fünf Tagen per Telefon die erlösende Antwort mit der Bereitschaft zu einer Einigung.

-Eine über 80-jährige Mutter sorgte sich um ihren Sohn, er ist behindert, kann nicht sprechen und laufen (durch einen Unfall). Er wünschte sich sehr wieder laufen zu können. Dieses Anliegen schlossen wir in das Gebet des Rosenkranzes mit ein. Die Mutter bestellte weitere Rosenkranzgebetsblätter. Mein Brief kam genau in dem Augenblick an, als sie ein Fax bekam, mit einem Bild ihres Sohnes auf einem Laufbrett und der hoffnungsvollen Aussage der Ärzte, er könne wieder laufen lernen.

Bitte meldet Eure Erfahrung mit diesem Gebet.


Als große Gebetsgemeinschaft, die sich schon gebildet hat und in herzlicher Verbundenheit durch diesen Rosenkranz der Erlöserliebe, tragen wir unsere und der Welt Anliegen zum Herrn, unseren Erlöser, der stets eine Lösung hat, wie Sr. Bernardis es sagte.

Eure Rosemarie

Sr. Bernardis:„WIR LIEBEN UND BETEN WEITER, DAMIT SEINE LIEBE IN UNS BRENNT."